eBooks und Minimalismus

Vor allem in der heutigen Konsumgesellschaft ist immer häufiger der Fall, dass Menschen sich einem minimalistischen Lebensstil verschreiben. Hierbei wird darauf geachtet, dass man keine Gegenstände besitzt, welche einem keine Freude bereiten oder nicht von großem Nutzen sind. Manche gehen sogar so weit und verleihen bzw. leihen Gegenstände aus, welche nicht alltäglich genutzt werden. Minimalismus wird teilweise auch als eine Art politisches Statement gesehen und dem Kapitalismus soll entgegengewirkt werden. Doch was hat das Ganze mit eBooks auf sich? Vielleicht können Sie es sich schon denken, wir würden gerne trotzdem näher auf dieses Thema eingehen. Eventuell sind auch Sie von dieser Idee überzeugt und möchten sich auf einen einfacheren Lebensstil festlegen, vor allem wenn Sie bereits eBook-Fan sind und diese Einfachheit erweitern möchten.

Warum eBooks als Teil des Minimalismus?

Da es im Minimalismus darum geht, sich von unnötigem Eigentum zu befreien und seinen Platz nicht unnötig zu verschwenden, machen eBooks sehr viel Sinn. Im Gegensatz zu herkömmlichen Büchern, sparen eBooks sehr viel Platz. Tausende Bücher, welche für die nächsten Jahre reichen sollten, lassen sich auf nur einem einzigen Gerät speichern, welches kleiner ist als nur ein einziges Buch. Natürlich argumentieren viele Menschen damit, dass Bücher auch angekauft und weiterverkauft werden können, doch dieses Hin- und Herschicken beeinflusst die Umwelt durch den Schadstoffausstoß und nimmt viel Zeit in Anspruch, wenn man aus diesem Grund sehr oft die lokale Post aufsuchen muss. Mit eBooks macht man sich die Sache viel einfacher, denn innerhalb von nur wenigen Sekunden runtergeladen und auf seinem persönlichen Gerät gespeichert,

eBook-Reader sind eine einmalige Investition

Viele sind im Vorhinein von den Preisen für einen eBook-Reader abgeschreckt, allerdings handelt es sich hierbei um eine einmalige Investition. In vielen Fällen ist die eBook-Version eines Buches sogar günstiger als die analoge, sodass diese Kosten schnell wieder erspart sind und sich der Kauf ausgezahlt hat. Ihr Gerät kann an jedem Ort genutzt werden, auch bei Reisen kann dies sehr sinnvoll sein, da man nur ein sehr dünnes und leichtes Gerät bei sich hat. Unter anderem kann so beim Fliegen ordentlich an Gepäck gespart werden, denn drei Bücher mehr oder weniger im Gepäck machen oft einen sehr großen Unterschied aus. Entscheiden auch Sie sich für einen eBook-Reader und beginnen Sie mit Leben frei von Bücherlasten, welche über Jahre hinweg nur im Regal stehen und keinen wirklichen Nutzen finden.